erfolgsfaktor familie
pflege charta logo
pflege-box logo
aktiv fuer senioren logo
vfhi e.v. logo

Leistung der Pflegekasse - Kombileistungen

Mit der Pflegereform werden 2017 die bisherigen Pflegestufen in Pflegegrade umgewandelt.

In die Beurteilung der Pflegebedürftigkeit werden künftig auch geistige und seelische Beeinträchtigungen miteinbezogen. Entscheidend ist dabei die Selbstständigkeit des Betroffenen. Die bisherigen Pflegestufen 0, I, II und III werden durch fünf Pflegegrade abgelöst. Wer bereits pflegebedürftig ist, bekommt automatisch einen Pflegegrad zugeteilt. Dieser wird anhand der bisherigen Pflegestufe berechnet.

betreuung zu hause 24h von qualifizierten pflegern

Pflegegeld

Pflegebedürftige können darüber entscheiden, wie und von wem sie gepflegt werden wollen. Sie haben deshalb die Möglichkeit, Sachleistungen oder Pflegegeld in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung für den Bezug von Pflegegeld ist, dass die häusliche Pflege selbst sichergestellt ist, z.B. durch Angehörige oder beispielsweise durch die Hilfe einer polnischen Pflegekraft. Das Pflegegeld wird dem Betroffenen von der Pflegekasse überwiesen. Dieser kann über die Verwendung des Pflegegeldes grundsätzlich frei verfügen und gibt das Pflegegeld an die ihn versorgenden und betreuenden Personen als Anerkennung weiter.

Das Pflegegeld beträgt je Kalendermonat:


Lebenshilfe24 - Leistungen der Pflegekasse für die 24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekräfte

Pflegesachleistungen

Pflegesachleistungen können für die Hilfe durch einen ambulanten Pflegedienst eingesetzt werden. Dieser Verrechnet seine Leistungen direkt mit der Kranken- bzw. Pflegekasse.

Der Anspruch auf Sachleistungen umfasst monatlich:

Lebenshilfe24 - Leistungen der Pflegekasse für eine 24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekräfte

 

 

Oder rufen Sie uns einfach an: 0208 / 5829 4457

Kombileistungen

Pflegebedürftige Personen können selbst bestimmen, ob Leistungen als Pflegegeld, Pflegesachleistungen oder Kombileistungen erbracht werden sollen, das heißt, dass die pflegebedürftigen Personen oder Ihre Angehörigen selbst bestimmen können, welche Bereiche aus dem Leistungspaket über die Kombileistungen abgedeckt werden sollen. Kombileistungen kommen dann in Frage, wenn die Pflegeperson z. B. von einer 24h Betreuungskraft gepflegt wird und gleichzeitig auch bestimmte Pflegsachleistungen durch einen ambulanten Pflegedienst erbracht werden sollen. In diesem Fall haben Sie einen prozentualen Anspruch auf den Rest des Pflegegeldes, das durch die Pflegesachleistungen nicht aufgebraucht wurde.

Pflegegeld und Pflegesachleistungen können miteinander kombiniert werden. Auf diese Weise kann eine optimale finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse gewährleistet werden, wenn der zusätzliche Einsatz eines ambulanten Pflegedienstes zu der 24h Betreuung gewünscht wird.

Ermitteln Sie ganz einfach Ihren individuellen Pflegegeldanspruch

Betreuung zu hause 24h von qualifizierten Pflegern

 

Pflegehilfsmittel

Grundsätzlich werden unter dem Begriff Pflegehilfsmittel Geräte und Sachmittel verstanden, die zur häuslichen Pflege notwendig sind, sie erleichtern und dazu beitragen, dem Pflegebedürftigen eine selbstständige Lebensführung zu ermöglichen.
Die Leistungen für Pflegehilfsmittel betragen pro Monat:

 

Lebenshilfe24 - Leistungen der Pflegekasse für eine 24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekräfte

 

 

Verhinderungspflegegeld

Macht die private Pflegeperson Urlaub oder ist sie durch Krankheit vorübergehend an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegeversicherung die Kosten der Ersatzpflege. Ihr Anspruch besteht ebenfalls, wenn die Ersatzpflege durch eine polnische Pflegekraft durchgeführt wird. Das durch uns vermittelte Personal erfüllt die benötigten Voraussetzungen. Ab dem 1. Januar 2015 ist eine Ersatzpflege bis zu 6 Wochen pro Kalenderjahr möglich. Außerdem kann bis zu 50% des Leistungsbetrages für Kurzzeitpflege (bis zu 806 Euro) künftig zusätzlich für Verhinderungspflege ausgegeben werden. Damit steigt das Budget für die Verhinderungspflege auf insgesamt 2.418 € pro Jahr.

 

Lebenshilfe24 - Leistungen der Pflegekasse für 24 Stunden Pflege durch polnische Pflegekraft




Bei allen Fragen zum Thema „Leistungen der Pflegekasse“ stehen wir Ihnen gern zu Verfügung und beraten Sie kompetent.

Weiterhin empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrer Krankenkasse/Pflegekasse in Verbindung zu setzen, um Ihre Erstattungsmöglichkeiten im Vorfeld zu klären. Auch sollten Sie Ihren Steuerberater kontaktieren, da abhängig von den persönlichen Verhältnissen oft die Möglichkeit einer steuerlichen Absetzbarkeit der 24h Betreuung gegeben ist.



* Pflegebedürftige in Pflegegrad 1 können für die Finanzierung von Pflegesachleistungen, der teilstationären Pflege und der Kurzzeitpflege den sogenannten Entlastungsbetrag in Höhe von 125 Euro pro Monat nutzen. Monatlich nicht verbrauchte Beträge können innerhalb eines Kalenderjahres angespart und bis zum 30. Juni des Folgejahres verbraucht werden. 

 

Noch Fragen? Wir beraten Sie wirklich gern!

Einfach Kontakt zu Lebenshilfe24 aufnehmen
0208 / 5829 4457