Slider
erfolgsfaktor-familie-logo.jpg
pflege-charta-logo.jpg
verband-pflege-betreuung-logo.jpg
pflege-box-logo.jpg
aktiv-fuer-senioren-logo.jpg
vfhi-logo.jpg

Die hauswirtschaftliche Versorgung von Lebenshilfe24 ist immer für Sie da

24 Stunden Pflege für zu Hause:
die wichtigsten Fragen und Antworten

Sie wünschen sich für sich oder Ihre Angehörigen mehr als nur die Grundversorgung im Pflegefall? Unser qualifiziertes Pflegepersonal steht Ihnen auch dabei gerne zur Seite: Wir sorgen für eine ganzheitliche hauswirtschaftliche Versorgung – mit viel Engagement und ausgeprägter fachlicher Kompetenz.

Wir kümmern uns darum, dass Sie oder Ihre Liebsten rundum in guten Händen sind. Die hauswirtschaftliche Versorgung zählt nicht zu den Bereichen, die die Grundpflege abdeckt. Darunter ist eine fachkundige Betreuung der zu pflegenden Person in der eigenen häuslichen Umgebung zu verstehen – in allen Teilen der Hauswirtschaft. So fallen darunter unter anderem das Einkaufen, die Reinigung der Wohnung oder des Hauses inklusive Spülen und Waschen, das Beheizen und das Kochen. Auch zu Arztbesuchen und Behördengängen begleitet unser Fachpersonal Sie oder Ihre Liebsten gerne. Unsere Mitarbeiter zeichnen sich auch dabei durch besonderes Engagement und fachliche Kompetenz aus. Wir bieten erstklassigen Service und eine hohe Kundenzufriedenheit – überzeugen Sie sich selbst!

Image

Was zeichnet uns aus?

  • Vermittlung von ausschließlich polnischen Pflegekräften
  • Legalität durch Entsendung im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit
  • Vermittlung von ausschließlich polnischen Pflegekräften
  • Engagement und fachliche Kompetenz
  • Kostentransparenz
  • erstklassiger Service
  • hohe Kundenzufriedenheit.

Oder rufen Sie uns einfach an: 0208 / 5829 4457

Hauswirtschaftliche Versorgung und transparente Kosten

Wir vermitteln Ihnen ausschließlich polnische Pflegekräfte mit Fachwissen und Erfahrung. Nach Ihrer Auftragsvergabe ist diese in der Regel nach sieben bis 14 Tagen bei Ihnen oder Ihren Angehörigen vor Ort, in Notfällen auch eher. Die Einsatzzeit der Pflegekraft beschränkt sich auf zwei bis drei Monate. Lebenshilfe24 lässt Sie aber auch danach nicht alleine: Wir organisieren den Wechsel und machen Ihnen Vorschläge für die weitere Betreuung. So kann sich ein eingespieltes Team aus zwei Pflegekräften etablieren, das abwechselnd bei der zu pflegenden Person vor Ort ist.

Wenn es um hauswirtschaftliche Versorgung geht, ist es uns ein großes Anliegen, dass alle Aufgaben, die im Rahmen dessen zu erledigen sind, zwischen den Angehörigen, der Lebenshilfe24, unserem polnischen Partner-Dienstleistungsunternehmen und der jeweiligen Pflegekraft gemeinsam abgestimmt werden – angepasst an die Bedürfnisse der zu pflegenden Person. Die Kosten werden dabei entsprechend des individuellen Bedarfs ermittelt. Sollten Unstimmigkeiten oder Mängel auftreten, sorgen wir für eine schnelle Lösung oder einen Austausch der Betreuungskraft, damit die Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung weiterhin gewährleistet wird. Auch im Krankheitsfall einer Pflegekraft schlagen wir Ihnen umgehend passende Ersatzkräfte vor. Mit unserem Partnerunternehmen in Polen stehen wir in ständigem Kontakt und können so auch etwaige notwendige Veränderungen und Angleichungen unmittelbar in die Tat umsetzen. Fordern Sie kostenloses Infomaterial an oder lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten – wir freuen uns über Ihr Interesse!

Was bedeutet eigentlich 24-Stunden-Pflege daheim?

Um es auf den Punkt zu bringen: rundum in guten Händen zu sein! In der gewohnten Umgebung alt zu werden, das wünschen sich viele. Doch das Alter bringt häufig mit sich, dass man aufgrund körperlicher Einschränkungen auf Hilfe angewiesen ist. Polnische Pflegekräfte ermöglichen Pflegebedürftigen, in der gewohnten Umgebung des eigenen Zuhauses ihren Lebensabend zu verbringen. Die Betreuung und Pflege in häuslicher Gemeinschaft schaffen die Voraussetzung für ein liebevolles Verhältnis und intensive Zuwendung.

Die Pflegekraft übernimmt neben pflegerischen Hilfsaufgaben auch die hauswirtschaftliche Versorgung und kümmert sich somit umfassend um das Wohl der zu betreuenden Person. Die Bezeichnungen "24-Stunden-Betreuung" oder "24-Stunden-Pflege" haben sich im allgemeinen Sprachgebrauch für die von uns angebotene Leistung etabliert. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass hiermit nicht einhergeht, dass die Betreuungskräfte ununterbrochen arbeiten. Pausenzeiten sind bereits aufgrund von gesetzlichen Vorgaben (arbeitszeitliche Vorschriften) zu berücksichtigen.

Wie lange bleibt die Betreuerin vor Ort?

Die Einsatzzeit einer Betreuerin dauert im Normalfall circa zwei bis drei Monate. Dann möchte die Pflegehilfe aus Polen verständlicherweise wieder einmal nach Hause, denn hier warten oft die eigenen Angehörigen. Die Lebenshilfe24 GmbH organisiert den Wechsel und unterbreitet Ihnen Vorschläge für die weitere Betreuung. Bei den meisten Kunden hat sich ein eingespieltes Zweier-Team gebildet, das abwechselnd vor Ort tätig ist.

Image

Wie lange dauert es, bis die Pflegekraft mit der Betreuung beginnen kann?

Vom Zeitpunkt der Auftragsvergabe ist Ihre Pflegekraft in der Regel nach sieben bis vierzehn Tagen bei Ihnen vor Ort. In Notfällen kann es auch schneller gehen.

Arbeitszeiten und Mindestlohn für polnische Pflegekräfte?

Alle zu übernehmenden Aufgaben werden zwischen den Angehörigen, der Lebenshilfe24 GmbH, dem polnischen Dienstleistungsunternehmen und der eingesetzten Pflegehilfe aus Polen auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt. Hierbei werden Regelungen getroffen, die eine intensive Betreuung unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Vorgaben ermöglichen. Wir sorgen dafür, dass Sie eine rechtlich einwandfreie Dienstleistung erhalten.

Die von uns vermittelten Pflegekräfte aus Polen sind in ihrem Heimatland beschäftigt und entrichten nach den dort geltenden gesetzlichen Regelungen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge. Dies wird durch einen Sozialversicherungsnachweis wie z. B. das europäische Formblatt A1 sichergestellt.

Da die von uns vermittelten Betreuungskräfte im Ausland beschäftigt sind, aber in Deutschland arbeiten, findet für sie das deutsche Mindestlohngesetz Anwendung. Von allen unseren Partnern liegt uns die Bestätigung vor, dass die Regelungen des Mindestlohngesetzes eingehalten werden. Auch Regelungen zur Einhaltung von Arbeits-, Ruhe- und Pausenzeiten sind verpflichtend. Jede Pflegesituation unterliegt individuellen Bedürfnissen und Anforderungen. Bitte beachten Sie, dass regelmäßige Pausen und Freizeiten auch notwendige Voraussetzungen sind, um die Qualität der 24-Stunden-Betreuung dauerhaft zu sichern.


Oder rufen Sie uns einfach an: 0208 / 5829 4457

Welche Räumlichkeiten müssen zu Verfügung gestellt werden?

Ihre Pflegekraft wird sich zukünftig liebevoll um Sie kümmern und für Ihr Wohl sorgen. Kümmern Sie sich daher auch um Ihre Pflegekraft und stellen Sie eine freundliche Umgebung zu Verfügung. Ein Zimmer mit Schrank und Tisch sowie die Mitbenutzung des Bades sind hierfür mindestens notwendig.


Wie hoch sind die monatlichen Kosten?

Die Kosten werden entsprechend Ihrem individuellen Bedarf ermittelt. Es handelt sich immer um Gesamtkosten. Ausgenommen sind die branchenüblichen Zuschläge für die gesetzlichen Feiertage Ostersonntag, Ostermontag, 1. Weihnachtstag, 2. Weihnachtstag und Neujahr in Höhe von 100 % des Tagessatzes. Enthalten sind alle Abzüge wie Steuern, Sozialabgaben sowie die Agenturgebühren und Reisekosten. Eine Rückerstattung der Reisekosten in Höhe von € 150,- zwecks Aufwandsentschädigung für das Pflegepersonal findet lediglich bei Gesamtvertragslaufzeiten von weniger als 3 Monaten statt. Es entstehen keine weiteren Gebühren!

Was passiert, wenn wir feststellen, dass die Betreuerin unseren Anforderungen nicht genügt?

Natürlich versuchen wir zusammen mit Ihnen und der Betreuungskraft die aufgetretenen Mängel zu beseitigen. Sollte dies nicht gelingen, kann die Lebenshilfe24 GmbH zusammen mit den polnischen Partnerunternehmen für einen schnellen Austausch der Betreuungskraft sorgen.

 

Welche Kündigungsfrist gibt es?

Das Vertragsverhältnis ist bei taggenauer Abrechnung der Betreuungskräfte mit einer Frist von 14 Tagen kündbar. Im Sterbefall beträgt die Kündigungsfrist lediglich 7 Tage.

 

Was passiert, wenn die Pflegekraft krank wird?

Es kann passieren, dass eine Kraft wegen Krankheit oder aus anderen wichtigen Gründen nicht anreisen oder die Betreuung fortführen kann. Wir schlagen Ihnen dann umgehend passende Ersatzkräfte vor um schnellstmöglich die Betreuung zu sicherzustellen.

 

Was geschieht, wenn Veränderungen notwendig werden?

Wenn eine Veränderung im Verlauf der Betreuung notwendig wird, stehen wir Ihnen als direkter Ansprechpartner im Inland jederzeit zu Verfügung.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit unseren polnischen Partnerunternehmen und können aufgrund unserer landesspezifischen Sprachkenntnisse alle notwendigen Veränderungen und Angleichungen unmittelbar vornehmen. Wir suchen gemeinsam nach der bestmöglichen Lösung und setzen diese für Sie um.

Image

Die Leistungen der Lebenshilfe24 GmbH

  • Kostenlose Beratung zu allen Fragen der 24h Pflege
  • Analyse des individuellen Pflege- und Betreuungsbedarfs
  • Kostenloses und unverbindliches Angebot
  • Vermittlung von erfahrenen Fach- und Betreuungskräften zur Durchführung von Grund- sowie aktivierender Pflege und hauswirtschaftlicher Versorgung
  • Sorgfältige Vorauswahl des Personals
  •  Zusammenarbeit mit seriösen Partnerunternehmen aus dem polnischen Ausland
  •  Komplette Abwicklung aller Vertragsverhandlungen
  • Klärung aller Angelegenheiten rund um die An- und Abreise
  • Die Lebenshilfe24 GmbH bleibt Ihr Ansprechpartner über die gesamte Betreuungszeit

Oder rufen Sie uns einfach an: 0208 / 5829 4457

Die Leistungen der Betreuungskräfte

  • Umfangreiche Bereitschaftsanwesenheit
  • Hilfe bei der Hygiene, beim Ankleiden und Essen
  • Hauswirtschaftliche Versorgung (Einkaufen, Kochen, Waschen, Reinigen)
  • Mobilisierung und Hilfe bei den Übungen nach Anleitung von Therapeuten und Ärzten
  • Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt und der Familie des Pflegebedürftigen
  • Individuelle Betreuung nach den Wünschen und Vorlieben des pflegebedürftigen (z.B. Besuche von Verwandten, kulturelle Veranstaltungen)
  • Zeit für individuelle Zuwendungen wie Spaziergänge, Gespräche, Vorlesen etc.
  • Hilfsbereitschaft, Motivation und Freude an der Arbeit

Noch Fragen? Wir beraten Sie wirklich gern!